Astronomischer Arbeitskreis Pforzheim
Sternwarte Bieselsberg

Am Dienstag, den 16. Juli zieht der Mond am Abend teilweise durch den Schatten der Erde. Diese teilweise Mondfinsternis lässt sich in Deutschland sehr gut beobachten. Darum öffnet die Sternwart Bieselsberg ab 21 Uhr und zeigt dieses Schauspiel bei klarem Himmel live im großen 50cm-Teleskop sowie einigen kleineren Instrumenten.

Für uns findet die Mondfinsternis zu guter Zeit am Abend statt. Etwa eine dreiviertel Stunde nach Mondaufgang, um 22:01 Uhr beginnt der Eintritt des Mondes in den Erdschatten. Zu diesem Zeitpunkt ist der Mond schon etwa 5° über dem Horizont. Zum Höhepunkt um 23:31 Uhr werden etwa 2/3 des Mondes verfinstert sein. Er steht dann etwa 14° über dem Horizont in einer guten Beobachtungsposition. Danach bewegt er sich langsam wieder weiter aus dem Erdschatten und hat ihn um 1:00 Uhr komplett verlassen.

Mondfinsternisverlauf 16.7.2019